Rasenglück Die Erfindung des Elfmeterschießens



zurück
Rasenglück-Museum-Penzberg-56 1100x734-1
Rasenglück-Museum-Penzberg-55 1100x734-1
Rasenglück-Museum-Penzberg-51 1100x734-1
Rasenglück-Museum-Penzberg-19 1100x734-1
Rasenglück-Museum-Penzberg-15 1100x734-1
Rasenglück-Museum-Penzberg-1 1100x734-1
Rasenglück-Museum-Penzberg-56 1100x734-1
Rasenglück-Museum-Penzberg-55 1100x734-1
Rasenglück-Museum-Penzberg-51 1100x734-1
Rasenglück-Museum-Penzberg-19 1100x734-1
Rasenglück-Museum-Penzberg-15 1100x734-1
Rasenglück-Museum-Penzberg-1 1100x734-1

Aktuelle Projekte

Rasenglück Die Erfindung des Elfmeterschießens 19. Mai – 04. Oktober 2020


Ein Münzwurf entscheidet über den Ausgang eines Fußballspiels? Undenkbar, aber wahr. Bis 1970 war das bei Torgleichstand gang und gäbe. Bis der Penzberger Schiedsrichter Karl Wald den sogenannten Elfmeter-Antrag beim Bayerischen Fußballverband einreichte. Diese Geschichte erzählt, zu Ehren Karl Walds, die Sonderausstellung „Rasenglück“.


Kunstrasen, ein Kickertisch und ein Tor lassen das Erdgeschoss zum Fußballplatz werden. Große Fotowände bringen die Stadionatmosphäre in den Raum. Zugleich feiert der 1.FC Penzberg sein 100-jähriges Bestehen. Der Geschichte und Bedeutung des Sportvereins für die Bergarbeiterstadt Penzberg wird ein eigenes Ausstellungskapitel gewidmet.



zurück